Der Krieg in der Ukraine wird Auswirkungen auf unsere Partner im Süden haben.

Der Krieg in der Ukraine, einem großen Exportland für Weizen, wird die Weizenexporte und die Lebensmittelpreise stark belasten. Er bedroht schon jetzt die Ernährungssicherheit von Hunderten Millionen Menschen in verarmten Ländern, die bereits durch die Pandemie geschwächt sind.

Antonio Guterres, der Generalsekretär der Vereinten Nationen, kündigte am 14. März an, dass "der Krieg in der Ukraine einen Wirbelsturm des Hungers auslösen könnte." Er sprach auch von einem Zusammenbruch des weltweiten Ernährungssystems.

Für Miteinander Teilen / Entraide et Fraternité ist die Agrarökologie eine wirksame und glaubwürdige Antwort auf die weltweite Abhängigkeit von Nahrungsmittel-, Düngemittel- und Energieimporten. Ein Modell, das mehr denn je verteidigt werden muss vor dem Hintergrund der weltweiten Nahrungsmittelkrise, die noch verschärft wird durch die Auswirkungen des Krieges in der Ukraine.

Dies ist der Weg, auf dem sich Miteinander Teilen / Entraide et Fraternité wesentlich engagiert. Mit Ihrer Unterstützung! Danke von ganzem Herzen für Ihr großzügiges und solidarisches Teilen.


Danke für Ihre unverzichtbare Unterstützung.
BE68 0000 0000 3434 - Verwendungszweck: 7001

SPENDEN

Ich spende einmalig

Warum spenden?

Miteinander Teilen / Entraide et Fraternité kämpft gegen die Armut und unterstützt Tausende Bauern darin, ein würdevolleres Leben zu führen.

Miteinander Teilen / Entraide et Fraternité ist eine katholische Nichtregierungsorganisation und setzt sich ein für internationale Entwicklungskooperation und Solidarität. Sie unterstützt ungefähr 100 Entwicklungsaktionen in 15 südlichen Ländern. Jedes Projekt wird nach dem Partnerschaftsprinzip umgesetzt: Die Vereinigung sendet keine belgischen Entwicklungshelfer vor Ort, da die Projekte in Zusammenarbeit mit lokalen Vereinigungen durchgeführt werden, die mit den lokalen Gegebenheiten bestens vertraut sind und die Bedürfnisse der Bevölkerung kennen.

Priorität erhalten diejenigen Projekte, die helfen, den Wandel herbeizuführen sowie jene Initiativen, die Armut und Ungerechtigkeit an der Wurzel bekämpfen helfen.

Unser Spendendienst beantwortet gerne Ihre Fragen. Richten Sie diese bitte an: info@entraide.be

MEINE KONTAKTDATEN

* Pflichtfelder

Datenschutz

Miteinander Teilen / Entraide et Fraternité verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten nicht an Dritte weiterzuleiten.
Ihre Kontaktangaben sind zur Ausstellung einer Steuerbescheinigung unerlässlich. Sie werden in einer oder mehreren internen Datenbanken der NGO aufbewahrt. Kraft des Gesetzes vom 8. Dezember 1992 über den Schutz von Privatdaten, haben Sie das Recht, Ihre Daten jederzeit einzusehen oder abzuändern. Kontaktieren Sie dazu:

Miteinander Teilen VoG
Judenstraße 29, 4700 Eupen
T. +32 (0)87 55.50.32
info@miteinander.be

oder

Entraide et Fraternité
32 rue du Gouvernement Provisoire, 1000 Bruxelles
T. +32 (0)2 227 67 02
E-mail : info@entraide.be

 

SICHERE ZAHLUNG

100 % sichere Bezahlplattform

Spenden ist Vertrauenssache

Miteinander Teilen hat dafür gesorgt, dass Ihre Spendenüberweisung sicher ist. 

Diese Webseite ist zu 100% gesichert. Unser Partner Ingenico Payment Services unternimmt alles, damit Ihre Transaktionen gesichert durchgeführt werden. Ihre Bankangaben werden nur in verschlüsselter Form über das Internet vermittelt, d.h. sie werden so kodiert, dass sie für andere völlig unlesbar werden.

Alle Konten von Miteinander Teilen / Entraide et Fraternité werden von einem Revisor geprüft und können unter www.entraide.be oder www.donorinfo.be eingesehen werden. Unsere Jahresberichte können Sie hier  einsehen.

Miteinander Teilen / Entraide et Fraternité ist Mitglied der belgischen Vereinigung für ethisches Fundraising.